Drucken

Der nächste Sommer kommt

Geschrieben von Michael Wappler am 29. Juli 2011. Veröffentlicht in Interessantes

Der nächste Sommer kommt bestimmt. dann gibt es wieder einiges zu beachten. Die Tage sind lang, die Temperaturen angenehm, der Sommer zeigt sich von seiner besten Seite. Besonders für Hund und Halter ist dies eine ganz besondere Jahreszeit. Denn mehr denn je stehen gemeinsame Frischluft-Aktivitäten auf dem Freizeitprogramm: Spaziergänge, Fahrradtouren, Wanderungen, Joggen, Inline-Skaten oder ein paar gemütliche Stunden im Garten.

  1. Legen Sie Spaziergänge und sportliche Aktivitäten in die kühleren Morgen- und Abendstunden.
  2. Gehen Sie lieber mehrmals täglich eine kleine Runde als einmal eine ganz große.
  3. Suchen Sie nach Spazierwegen, auf denen Bäume Schatten spenden und der Hund Gelegenheit hat, ein erfrischendes Bad zu nehmen.
  4. Schützen Sie Ihren Hund mit einem Zecken- und Flohschutz vor den lästigen Parasiten und den gefährlichen Krankheiten, die diese übertragen.
  5. Lassen Sie Ihren Hund nicht oder nur wenige Minuten (!!) allein im Auto. Sorgen Sie dafür, dass er durch ein gesichertes, geöffnetes Fenster frische Luft bekommt.
  6. Schaffen Sie Ihrem Hund im Haus wie im Garten die Möglichkeit, sich an schattige und kühle Orte zurückziehen zu können.
  7. Bieten Sie Ihrem Vierbeiner stets freien Zugang zu frischem Trinkwasser. Packen Sie auch bei Ausflügen Wasserflasche und Trinknapf ein.
  8. Füttern Sie Ihren Hund mehrmals täglich mit kleinen Portionen. Feuchtfutter (Dose, Schale, Frischebeutel) bietet hier eine zusätzliche Wasserquelle und kann erfrischender sein als Trockenfutter.

Nutzen Sie so die Vorzüge des Sommers, indem Sie Aktivitäten und Ruhepausen wohltuend abwechseln. Denn anders als im Winter, in dem es schon wieder dunkel wird, wenn der Tag gerade erst begonnen hat, liegen jetzt schöne, lange Tage vor uns, die ausreichend Gelegenheit für die Freuden des Sommers bieten. Ihr Hund wird sich freuen!