Drucken

Die Markierung

Geschrieben von Michael Wappler am 30. April 2011. Veröffentlicht in Welpenkauf

reiskorn_chip

Zur Identifizierung wenn ein Tier fortläuft, gestohlen wird oder einen Unfall hat. Es ist immer wieder ein trauriger Witz, in einer Suchanzeige die Beschreibung "Oskar, Kater, schwarz" zu lesen. Es ist wohl klar, dass so eine Zuordnung eines Fund- oder Unfalltieres tieres nicht möglich sein wird. Eine Markierung, Täto oder Chip, kann kostenlos beim Deutschen Tierschutzbund registriert werden.

http://www.tiernotruf.org/

http://www.europetbase.org/online_registrierung.htm

Ab 2004-07-03 ist die Tierkennzeichnung für Hunde, Katzen und Frettchen im innereuropäischen Reiseverkehr übrigens zwangsweise vorgeschrieben.

Plaketten oder Kapseln

Vorteil

Do-It-Yourself mit geringen Kosten und wenig Aufwand. Name und Telefonnummer sind für jeden potentiellen Finder selbsterklärend. Es bedarf keiner Rückfragen bei EDV-Systemen um Codenummern zu dechiffrieren.

Nachteil

Vom Fundunterschlager oder Tierdieb leicht zu entfernen. Geschraubte Kapseln drehen sich irgendwann auf und die untere Hälfte geht dann verloren. Regelmässige Kontrolle nach jedem Spaziergang ist bei Kapseln sinnvoll.

Zangentätowierung

Vorteil

Geht notfalls ohne Narkose. Das notwendige Werkzeug, die Tätowierzange, ist billig in der Anschaffung. Wird oft vom Züchter selber gemacht, wenn das Tätowieren vom Zuchtverband vorgeschrieben ist.

Nachteil

Sehr schlecht lesbar. Meist frisch schon nicht zu erkennen, spätestens nach einigen Monaten verblasst. Von dieser Regel nur wenige Ausnahmen. Unserer Ansicht nach Geld- und Zeitverschwendung. Kein Ersatz für eine vernünftige, dauerhafte Kennzeichnung.

Elektrotätowierung

Vorteil

Gute Lesbarkeit, in der Regel bis ans Lebensende. Fälschungssicher. Ohrenabschneiden durch Tierdiebe ist nur ein Bild-Zeitungs-Märchen.

Nachteil

Narkose ist Voraussetzung. Das erforderliche Gerät, die Tätowiermaschine, ist teuer. Facharbeit, nichts für Selbermacher. Meiner Ansicht nach die Methode der Wahl, zusätzlich zum Mikrochip.

Mikrochip

Vorteil

Ohne Narkose implantierbar. Unsichtbar. Schnell. Für bestimmte Länder / Listenhunde vorgeschrieben.

Nachteil

Ohne Lesegerät nicht lesbar. Lesegeräte sind dank ihres unverschämten Preises (um die 500 EUR) wenig verbreitet. ZB haben Polizei, Feuerwehr und Tierheime, die mit Unfalltieren zu tun haben, in aller Regel keines. Momentan gibt es zwei Normen, dazu diverse ältere. Lesegeräte lesen einen oder mehrere, nie alle Typen der Mikrochips. Unproblematisch fälschbar: Der Mikrochip kann auch von Nichttierärzten entfernt und ausgetauscht werden. Gefahr der Abstossung und Herauseiterns des Fremdkörpers.